hautpflege zur winterzeit

 

Die besten Tipps, um die Haut während der Wintermonate optimal zu schützen.

 

Nicht nur Ihr Körper braucht im Winter eine andere Bekleidung als im Sommer, auch Ihre Haut benötigt nun eine andere Pflege. Dabei ist nicht nur die Kälte ein Problem für die Haut, auch die trockene Heizungsluft tut ihr übriges.

 

Warum ist die Hautpflege in den Wintermonaten so wichtig?

Wenn die Haut dem rauen kalten Wetter ausgesetzt ist, muss sie sich mit übermäßiger Trockenheit auseinandersetzen und leidet darunter. Kleidung schützt den größten Teil unserer Haut, unser Gesicht ist aber meist schutzlos dem Wetter, Wind und der Kälte ausgesetzt.

Wer Zuhause bleibt, hat es meist auch nicht besser, da die ständig laufenden Heizungen der Luft der Haut die Feuchtigkeit entziehen, deshalb muss auch auf eine entsprechende Winter Hautpflege geachtet werden.

Ganz wichtig ist eine Pflege die mehr Fett als Feuchtigkeit beinhaltet. Bitte verwenden Sie nie eine reine Feuchtigkeitspflege ohne Fettanteil in den kalten Monaten, da die mit Feuchtigkeit versorgten Zellen, anfangen bei kalten Temperaturen zu "gefrieren", d.h. die Zellen werden geschädigt, wie bei anderen Dingen in unserem Alltag die viel Wasser enthalten und der Kälte ausgesetzt sind. Durch diese falsche Pflege sieht die Haut blasser und fahler aus und man wundert sich dann warum man nicht den gewünschten Pflegeeffekt erzielen kann.

Nutzen Sie am Besten intensiv pflegende und nährende Hautcremes, Körperbutter - oder öle und vergessen Sie dabei nicht Körperteile die zur Trockenheit neigen, wie z. B. die Füße.

Die im Freien unbedeckten Körperteile, wie die Hände und das Gesicht, insbesondere die Lippen, benötigen Ihre ganze Aufmerksamkeit. Greifen Sie zu den entsprechenden Pflegeprodukten, falls Sie dort trockene Stellen entdecken.

Denken Sie zudem stets daran genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Dies geschieht innerlich mit Wasser und ungesüßten Kräutertees und mit sehr wasserhaltigen Lebensmitteln (wie Früchten, Gemüse wie Gurken, Suppen, usw.).

 

Gesichtspflege im Winter

Bei Temperaturen von weniger als acht Grad, vermindert sich die Produktion der Talgdrüsen und die Feuchtigkeit der Haut verringert sich. Insbesondere die fallenden Temperaturen (genaue Erklärung siehe Text weiter oben) sorgen für die trockenere Haut. Achten Sie auf Cremes mit ausreichend Fett. Gut sind auch Pflegeprodukte mit pflanzlichen Ölen, wie z. B. Arganöl oder Jojobaöl, damit die Haut optimal unterstützt wird.

Bei Kälte eignet sich auch Hautpflege mit Kakaobutter, Sheabutter oder Bienenwachs Diese haben einen hohen Fettanteil und schützen optimal bei frostigen Temperaturen.

 

Handpflege im Winter

An den Händen sieht man oft als erstes die Spuren der trockenen Haut im Winter. Ohne Handschuhe sind die Hände der trockenen Luft im Freien, Wind und Kälte schonungslos ausgesetzt.

Wichtig ist, die Hände regelmäßig einzucremen, besonders nach dem Händewaschen oder nach der Anwendung von Desinfektionsmitteln.

Idealerweise benutzt man im Winter eine entsprechende nährende, reichhaltige Handcreme mit rückfettenden Substanzen wie pflegenden Ölen, um die Haut perfekt zu schützen, die Hautelastizität zu verbessern und einem unangenehmen Hautspannen und einreißen sowie Falten vorzubeugen.  

 

Lippenpflege im Winter

Durch Kälte und Trockenheit sind raue, rissige und spröde Lippen eine häufige Begleiterscheinung.

Mit einer passenden Lippenpflege kann man diese Probleme leicht in den Griff bekommen.

Es empfiehlt sich eine tägliche, regelmäßige Anwendung.

 

! Durch reine natürliche Inhaltsstoffe entsteht auch keine "Stift-Sucht", da bei Naturkosmetik darauf geachtet wird, dass nur hochwertige Inhaltsstoffe und keine Paraffine, Parabene, synthetische Farb- und Duftstoffe (uvm. was nicht rein gehört) enthalten sind, die zur Suchtgefahr führen können.

- Mineralöle, wie Paraffine legen sich wie ein Film auf die Haut. Nach außen fühlt sich diese weich, geschmeidig und versorgt an - Mineralöl kann ja auch nicht in die Haut eindringen, aber darunter trocknet diese förmlich aus.

So ist man ständig am eincremen, weil die Haut, sobald man ohne diese Stoffe ist, sofort trocken wird - es ist ein Teufelskreislauf - man benötigt immer mehr dieser Mineralölprodukte.

 

Packungen und Masken im Winter

Um die Haut mit den richtigen Wirkstoffen zu versorgen kann man durchaus 1 bis 2x die Woche eine Packung oder Maske auftragen. Achten Sie auf pflegende Inhaltsstoffe um die Haut entsprechend zu verwöhnen.

 

Baden und Duschen im Winter

Ein ausgedehntes Bad oder eine schöne Dusche sind im Winter ist eine richtige Wohltat für die Seele, allerdings beansprucht ein ausgedehntes Bad oder eine zu heiße Dusche die Haut zusätzlich.

Baden oder Duschen Sie am besten warm (unter 35 Grad), da zu heißes Wasser natürliche Hautfette einzieht.

Um die Hautpflege im Winter optimal zu unterstützen, können Sie auch cremige Badezusätze oder Badeöle dem Badewasser zugeben. Beim Duschen empfiehlt es sich rückfettende Wasch- oder Duschlotionen zu verwenden, diese sollten zudem pH-neutral sein. Sehr gut geeignet sind auch Duschöle.

Nach dem Bad oder der Dusche sind rückfettende Bodylotionen die beste Wahl, um die Haut im Winter optimal zu pflegen. 

 

Hautpflege für Männer im Winter

Die Haut der Männer hat mit den selben Problemen im Winter zu kämpfen, wie es auch für Frauen gilt. Aufgrund der unterschiedlichen Hautbeschaffenheit sollten aber nur spezielle Produkte für Männer verwendet werden.

Dies gilt insbesondere für Gesichtscremes. 

 

Hautpflege für Kinder im Winter

Kleinere Kinder sollten ganz speziell im Winter nicht zu oft und heiß gebadet werden, denn dies reizt die Haut nur unnötig. Wenn Reizungen der Haut festgestellt werden, dann sollte man mit entsprechenden Pflegeprodukten sofortige Hilfe leisten. 

 

Trockene Hautstellen im Winter

Im Winter neigen vor allem Schienbeine und Ellenbogen zu trockener Haut, weil in diesen Bereichen die Talgdrüsen fehlen die Fett produzieren um die Haut geschmeidig zu halten. Ideal zur schnellen Linderung sind Hautöle, beispielsweise mit Mandelöl. Intensive Pflege für die trockenen Stellen bekommt man auch durch Hautpflegeprodukte mit Sheabutter. Unterstützen sollte man die Haut auch wieder innerlich mit genügend Flüssigkeit.

 

Wie finde ich die richtigen Hautpflegeprodukte für den Winter?

Bei der Auswahl der Hautpflegeprodukte sollten Sie darauf achten, keine Produkte zu verwenden die der Haut zusätzlich Feuchtigkeit entziehen. Achten Sie unbedingt auf die Inhaltstoffe.

 

Fazit:

Mit der richtigen Hautpflege kann man seine Haut auch im Winter sehr gut pflegen und vor Schäden bewahren.

Was ist Lavaerde* (Ghassoul, Wascherde)?

 

Lavaerde ist eine marokkanische Erde aus dem Atlasgebirge.

Die Bezeichnung "Lavaerde" basiert auf dem lateinischen Verb >lavare<, das "waschen" bedeutet, wie auch das arabische Wort "ghassoul" (Rhassoul ausgesprochen).

Lavaerde weist einen hohen Kieselsäureanteil auf, daneben Magnesium, Eisen und Kalzium.

Im Wasser angerührt bildet sie ein feines, sanftes, intensiv-reinigendes Gel.

Lavaerde erfährt einen enormen Boom als Tensidersatz, und wird gerne, als Brei angemischt, für die Haar- und Körperwäsche verwendet.

Sie besitzt eine sehr gute Reinigungsfähigkeit, die andere Erden sogar übertrifft.

Frisch als Gel angerührt dient sie der Haar- und Körperreinigung, als Gesichtspeeling oder Zusatz in Reinigungscremes für fettende, unreine Haut.

Als Haarreinigungsgel ist es wichtig, die Lavaerde (in Wasser zu einem Gel angerührt) nur sanft aufzutragen und nicht einzumassieren, da die winzigen Kanten der Partikel leicht zu Haarschäden und in Folge zu Haarwäsche führen können.

Die Lavaerde wird nach kurzer Einwirkzeit sanft und ohne Reiben und Massieren gründlich ausgewaschen.

 

* kann man bei mir im Naturstübchen erwerben

Entdecken Sie das Anti-Aging-Wunder aus der Antarktis!

 

1988 fanden Forscher im Eis des südlichsten Kontinentes einen neuen Bakterienstamm, der ein besonderes Glycoprotein bildet – Antarcticine®. Es schützt die Haut nicht nur vor starker Kälte, sondern besitzt weitere außerordentliche Eigenschaften. So verstärkt es die Bildung von Kollagen und Elastin und baut die Haut nachhaltig auf.

Die regenerierte Haut ist gegen Trockenheit geschützt, und Falten werden sichtbar gemindert. Antarcticine® eignet sich optimal für empfindliche Haut. Unterstützt wird der "verjüngende" Wirkstoff von wertvollem Avocadoöl, das die Zellerneuerung fördert und trockene Haut pflegt und glättet. Es ist besonders hautverträglich und hilft, andere Wirkstoffe tief in die Haut zu leiten.

Als geografischer Kontrast zur "Antarktis-Power" schenkt afrikanisches Baobaböl Ihrer Haut die Kraft des mystischen Baumes, der von den Einheimischen auch Lebensbaum genannt wird. Seit Jahrhunderten wissen afrikanische Frauen um seine Geheimnisse und benutzen das aus den Samen gepresste Öl, um Haut und Haare zu pflegen.

Denn Baobaböl enthält viele Vitamine und einen hohen Anteil an Palmitinsäure.

Vitamin E wirkt als "Radikalenfänger" und schützt die Haut vor Sonneneinflüssen. Hyaluronsäure versorgt die Haut langanhaltend mit viel Feuchtigkeit, denn sie kann eine enorme Zahl an Wasserzellen binden.

Die aufbauende Creme vereint das Beste aus Antarktis und Afrika.

 

Das aufbauende Serum wirkt durch seinen höheren Anteil an Antarcticine® noch konzentrierter als die Creme.

Die schützende, verjüngende und regenerierende Wirkung des Glykoproteins aus antarktischen Gefilden lässt Sie innerlich wie äußerlich aufblühen! 

Mit pflegendem Mandelöl hat das Serum einen weiteren Traumpartner für die Haut an Bord. Denn das kostbare Pflanzenöl, das schon die Frauen der Antike als Schönheits- und Pflegemittel schätzten, versorgt die Haut mit Linolsäure, einfach ungesättigten Fettsäuren und vielen Nährstoffen, zum Beispiel B-Vitaminen oder dem Antioxidans Vitamin E. 

Mandelöl macht die Haut auf sanfte Art geschmeidig und sorgt für ein tolles Hautgefühl.

Wie die aufbauende Creme pflegt auch das Serum Ihre Haut mit vitaminreichem Baobaböl aus den Savannen Afrikas. Und Hyaluronsäure als erstklassiger Feuchtigkeitsspender macht selbst beanspruchte Haut im Nu wieder vital und glatt.

 

Ein Serum mit der Kraft aus Eis und Sonne, dessen Wirkung Sie sofort sichtbar spüren und nicht mehr missen möchten.

 

Die peclavus® hand Handcreme >Macadamia Honig< zieht sehr schnell ein und schützt beanspruchte Hände vor dem Austrocknen. Das reich enthaltene Macadamianussöl stärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut und fördert die Regeneration. Die Kombination aus Mandelöl, Honig und Bio-Sheabutter beruhigt, glättet und spendet wertvolle Feuchtigkeit. Ihre Hände fühlen sich samtweich und gepflegt an

NATRUE-zertifizierte Naturkosmetik | vegan

Intensiv gepflegt durch den Winter - mit der "Intensiv beruhigenden stärkenden Maske" von Saluterra - das Pflegewunder!

 

Ein hochkonzentrierter Komplex aus Pflanzenwirkstoffen beruhigt die Haut sehr intensiv und lässt sie entspannt aufatmen.

Wertvolles Traubenkernöl macht sie schön geschmeidig. Sheabutter spendet intensive Feuchtigkeit und wirkt durch den hohen Anteil an Vitamin E, Karotin und Allantoin besonders hautpflegend. Allantoin fördert die Bildung neuer Zellen und beruhigt die Haut. Kakaobutter schenkt der Haut ein superweiches Gefühl und mildert kleine Falten.

Die Maske beruhigt nicht nur, sondern unterstützt und stärkt außerdem das Kapillargewebe.

So wirkt Hamameliswasser entzündungshemmend, kräftigt und schützt die Blutgefäße und fördert die Durchblutung. Außerdem enthält die Zaubernuss, wie die Hamamelis nicht umsonst genannt wird, wichtige Radikalenfänger.

Die Echte Strandkamille, die an Meeresküsten wächst, wirkt antimikrobiell und beugt Hautirritationen vor.

Mit der natürlichen Intensivmaske kommt Ihre Haut zur Ruhe und kann sich rundum perfekt regenerieren.

Weihnachtsstimmung - mit dem "Orangen - Schokoladen Öl" von Saluterra

Eine spannende Verbindung von Orangen- und Schokoladenaroma!

Das Öl spendet intensive Feuchtigkeit und verzaubert durch einen angenehmen, leicht süßen Duft.

Wohltuende Entspannung garantiert!

Ob als Badezusatz, als reines Massageöl oder zum untermischen in Ölen, Packungen oder Cremes - spüren Sie jederzeit den angenehmen süßen Duft um sich - ganz individuell kombinierbar!

Da kommt garantiert zusätzliche Weihnachtsstimmung auf!

 

Vor allem im Winter werden unsere Lippen schnell rau, trocken und rissig. Was da hilft, ist eine rein natürliche Lippenpflege mit Gelée Royale, Bienenwachs, Honig und Sheabutter.

Classic Lips von Kurland pflegt, schützt und regeneriert spröde Lippen.

Jetzt mit neuer Textur für noch weichere Lippen in der praktischen 10 ml Dose.

Die perfekte Pflege für kalte Tage! Die "intensiv regenerierende Creme" von Saluterra

 Diese reichhaltige Creme schenkt Ihnen natürliches Anti-Aging auf höchster Stufe.

Mildes Mandelöl, das schon seit der Antike als Schönheitsmittel gilt, pflegt die reife Haut durch ungesättigte Fettsäuren, Linolsäure sowie Vitamin B und E. Reines Bienenwachs schützt die Haut vor Austrocknung und Umwelteinflüssen und wirkt rückfettend. Einen spürbaren Anti-Aging-Effekt bewirkt der patentierte Wirkstoffkomplex aus dem Baikal-Helmkraut, auch Wogon oder Huang qin genannt. Das wirksame Kraut spielt in der Traditionellen Chinesischen Medizin eine tragende Rolle, wurde aber auch von den amerikanischen Ureinwohnern als Heilmittel eingesetzt. Der kraftvolle Komplex reduziert das Mikrorelief der Haut und glättet Falten, er festigt die Haut merklich und macht sie wieder elastisch. Der Wirkstoff verzögert die Alterung der regenerationsfähigen Bindegewebszellen (Fibroblasten) so stark, dass die Hautzellen wieder einen ähnlichen Zustand erreichen wie ein Jahrzehnt zuvor!

Ihre Haut wird verjüngt und fühlt sich wunderbar an!

schöne haut trotz mundschutz?

 

In der Corona-Zeit sind wir alle auf das Tragen eines Mundschutzes angewiesen

Dadurch kommt es vermehrt zu Hautirritationen und Pickeln.

 

Ich stelle heute ein paar Tipps vor, wie man trotz Mundschutz eine schöne Haut haben kann:

  • Das A und O ist eine gründliche Reinigung der Haut, mit einer dem Hauttyp entsprechenden Reinigungsmilch, einem Reinigungswaschgel oder -schaum.
  • Danach wird die Haut mit einem Feuchtigkeitstonikum tonisiert. Dieses entfernt die aller letzten "Schmutz"reste auf der Haut, spendet Feuchtigkeit und neutralisiert den ph-Wert.
  • Die Haut mit einer dem Hauttyp entsprechenden Pflege behandeln und zusätzlich mit viel Feuchtigkeit versorgen.(Außer wenn die Temperaturen um den Gefrierpunkt sinken, dann sollte man eine Pflege auftragen die mehr Fett enthält als Feuchtigkeit, da man sonst die Zellen schädigt - die Haut sieht dann unter anderem blass und fahl aus)
  • 1 - 2 mal wöchentlich eine intensiv pflegende Packung auftragen. Bei Hautirritationen und Pickelchen eine hautberuhigende, antibakterielle Maske.
  • Am besten auf Concealer und Foundation unter der Maske verzichten
  • Stoffmasken regelmäßig wechseln und bei 60 Grad waschen. Einweg-Masken nach Gebrauch sofort wegschmeißen.

kontakt & Öffnungszeiten

 

Kosmetikstube Taucha

- Das Naturstübchen -

Inhaberin Jeannine Sachs

Südstraße 12 - 1. Etage

04425 Taucha

 

Für Fragen/Beratung/Terminbuchung:

 

per Telefon

0176 / 78 38 73 51

 

per E-Mail

kosmetikstube-taucha@web.de

 

-

 

Um Ihnen eine optimale Atmosphäre und Entspannung bieten zu können, ist während der Behandlungszeit ist die Klingel ausgestellt und ich kann keine Telefonate oder Nachrichten entgegen nehmen - denn umso schöner ist die ruhige und ganz persönliche Auszeit die Sie gebucht haben.

 

Sollten Sie mich telefonisch nicht sofort erreichen, so schreiben Sie mir eine Nachricht. Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen.

 

Gerne können Sie mit mir auch ein persönliches (Beratungs)-Gespräch vereinbaren. 

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

 

-

 

Öffnungszeiten und Termine individuell nach Vereinbarung.

 Um mich ganz Ihnen zu widmen, sowohl bei Behandlungen wie auch bei Beratungen. 

 

-

 

Termine sind in folgenden Zeiträumen möglich :

 

Montag bis Donnerstag

von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

von 13:30 Uhr bis 20:00 Uhr 

 

Freitag

von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Samstag

von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Nachmittags nach Vereinbarung

naturstübchen Informationen

 

! Corona-Info !

 

Liebe Kundinnen und Kunden,

mein Stübchen bleibt leider auch weiterhin für Behandlungen geschlossen.

Der Lock Down wurde verlängert.

 

Sobald ich wieder für Behandlungen öffnen darf werden Sie sofort informiert.

 

Der Produkt und Gutschein Versand ist aber weiterhin wie gewohnt möglich.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße,

Ihre Jeannine Sachs

 

 

Aktuelle Informationen, informative Beiträge, Produkt Neuigkeiten und vieles mehr erhalten Sie regelmäßig auch auf meiner Facebook Seite:

 

Kosmetikstube Taucha

 

Folgen Sie mir...

 

-

 

Aufgrund vermehrter Anfragen möchte ich hiermit nochmal deutlich darauf hinweisen,

dass ich KEINE EROTISCHEN MASSAGEN ODER ÄHNLICHES anbiete! Ich nehme von solchen Anfragen sofortigen Abstand und werde diese auch nicht beantworten.

 

 -

 

Letzte Aktualisierung am: 28.01.2021